Letzte Beiträge

Archiv

Neue Kommentare

„Wunderschön“ – WDR Fernsehen am 06.03.2016 – 20:15–21:45

Vormerken!

„Wunderschön“ – WDR Fernsehen am 06.03.2016 – 20:15–21:45

Kreta – Zeus, Raki und Sirtaki / Matala – Oase der Hippies / Alexis Sorbas und der Sirtaki / Südseeflair am Mittelmeer

Gastfreundschaft wird groß geschrieben auf Kreta. Andrea Grießmann erlebt auf der griechischen Insel, was „Philoxenia“ bedeutet, die Tradition, Fremde willkommen zu heißen:
Kreter und Kreterinnen laden sie zu Familienfeiern ein, begleiten sie zu den Sehenswürdigkeiten der Insel und verraten ihre Geheimtipps. Von einem Fischer erfährt Andrea Grießmann die Geschichte der ehemaligen Leprainsel Spinalonga, in den Höhlen von Zoniana wartet der Palast des Zeus auf sie, und im Bergdorf Anogia sieht sie kretischen Künstlerinnen beim Weben zu. Andrea Grießmann wandert durch die spektakuläre Aradena-Schlucht, stellt das Kloster Arkadi vor und schlendert durch die kleinen Gassen von Rethymnon, Chania und Knossos. Und der Sohn eines der letzten Blätterteig-Bäcker erzählt, wie man sich in schwierigen Zeiten über Wasser halten kann.

Matala – Oase der Hippies
Sie träumten von Freiheit und einem Leben in ewiger Lust: die Blumenkinder, die in den 1960er Jahren die Höhlen von Matala bezogen und den Strand an der Südküste von Kreta weltberühmt machten. Jürgen Bosch war auch dabei. Andrea Grießmann trifft den Anwalt aus Köln, der vier Monate im Jahr in der ehemaligen Hippie-Oase verbringt.

Alexis Sorbas und der Sirtaki
Mit dem Kinofilm „Alexis Sorbas“ begann Mitte der 1960er Jahre der Tourismus auf Kreta. Noch heute tanzen Griechen und Touristen den Sirtaki, der extra für Hauptdarsteller Anthony Quinn erfunden wurde. Kameramann Walter Lassaly erhielt den Oskar – und ließ sich in Stavros, dem Drehort des Welterfolgs, nieder. Andrea Grießmann besucht ihn.

Südseeflair am Mittelmeer
(Text: WDR)

Vielen Dank an Sabine Fricke vom WDR, Filmemacherin, Wissenschaftsjournalistin, Autorin, Moderatorin.

www.wdr.de/wunderschoen-kreta-zeus-raki-und-sirtaki

Whatever you do, dont go to Matala!

Ein Interview von Wolfgang Zieger mit einigen ehemaligen Höhlenbewohnern.

„Kreta: Matala“

Vortrag und Filmpräsentation von Dr. Elmar Winters-Ohle.
Düsseldorf, Freitag, 19. September 2014, 19.30 Uhr, Vortragssaal der BRÜCKE, Raum 307
(.duesseldorf.de/vhsKRETA+Matala)

Matala sprach sich vor 50 Jahren in der Welt als ein Ort herum, an dem sich eine internationale Hippie-Schar auf Zeit zusammengefunden hatte, um der alltäglichen Hatz zu entfliehen und fern der Heimat das Leben zu genießen. Ein Leben im Einklang mit der gastfreundlichen Landbevölkerung, an idyllischem Strand, in einladenden, angeblich aus minoischen Zeiten stammenden Höhlen…

Der Referent war einer von „denen“, hat dort mit Unterbrechungen Mitte der 60er Jahre mehr als ein Jahr verbracht.

Im Anschluss an den in Griechenland inzwischen zu einem Kult avancierten Film vom Festival „Hippie Reunion“ 2011 „Hippie. Hippie – Matala! Matala!“ bleibt Zeit für interessante Fragen: Verklärungen? Melancholie? Mythos? Selbst-Betrug? – Der Oldie erzählt und vergleicht das „Damals“ mit dem „Heute“: Zwei unvereinbare Welten?

Matala-Kreta_Elmar

Hippie Hippie Matala! Matala!Hippie Hippie Matala! Matala!

Möchtet Ihr die beste Dokumentation über Matala sehen?
Kommt zum Festival!
Der Film wird an allen drei Abenden auf dem Campingplatz gezeigt.
Freier Eintritt!

facebook.com/pages/Hippie-Hippie-Matala-Matala

You like to see the best documtation about Matala?
Come to the festival and watch it.
There will be a screening on every evening at the camping.

facebook.com/pages/Hippie-Hippie-Matala-Matala

Matala Beach Festival proudly presents „VIVA CARLOS“ Santana Tribute – The Spirit of Woodstock on the 20th of June 2014!!! Share the Love!!!Matala Beach Festival proudly presents „VIVA CARLOS“ Santana Tribute – The Spirit of Woodstock on the 20th of June 2014!!! Share the Love!!!